Alternativen gibt es- man muss nur wissen wo

Unter diesem Motto will ich Euch nun immer wieder Menschen, Betriebe und Aktionen vorstellen, die ich im Zuge unseres Experiments und bei meinen Lesungen und Vorträgen kennen gelernt habe.

Hier nun als erstes der Link zum Internetshop von Karin Haffert, die ich schon mehrmals in Niederösterreich getroffen habe und die Ihre Alternativprodukte wirklich auf Herz und Nieren prüft. Es geht dabei natürlich nicht immer nur um Plastikreduktion, sondern auch um viele andere wichtige Kriterien des nachhaltigen Einkaufens.

https://www.beechange.com

Gerade vor Weihnachten findet man hier wirklich viele praktische, einfache und wunderschöne Alternativgeschenke!

Viel Spaß beim Schmöckern!

Und hier noch speziell die Info für die vielen Leute, die mich immer nach alternativen Zahnbürsten fragen.

https://myproduct.at/vegane-holzzahnbuerste

Mit anderen teilen
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

2 Gedanken zu „Alternativen gibt es- man muss nur wissen wo“

  1. Hallo Sandra, den Beitrag “ Von der Wiege zur Wiege“ von Michael Braungart fand ich auch sehr interessant.
    Markus Schweighuber

  2. Hallo Sandra,
    ich habe 2014 zum ersten mal von dir von der Haarseife gelesen. Körper und Rasierseife verwende ich schon länger. Von da an wasche ich mir Zuhause die Haare mit Haarseife, da habe ich verschiedene probiert.
    Den Werbespruch aus den 80igern „An meine Haut kommen nur Wasser und CD“ würde ich auf
    „An meine Haut kommen nur Wasser und Naturseifen“ umschreiben.😉
    Mit deinem Humor fällt es einem noch leichter etwas zum Bessern zu veränderndern.
    Mit freundlichen Grüßen Markus Schweighuber

Schreibe einen Kommentar zu Markus Schweighuber Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.