Einkaufsparadies für Verpackungsmuffel

Mehrere von Euch haben mich in letzter Zeit schon auf die neue Wiener „Maßgreißlerei“ Lunzers hingewiesen (Ähnliches gibt es meines Wissens ausgehend von London schon in mehreren Großstädten in Europa).

Was in herkömmlichen Supermärkten normalerweise unmöglich ist, ist hier ganz normal:

Einkaufen von „offenen“ Lebensmittel nach Maß und Ziel, mit mitgebrachten Behältern oder vor Ort verfügbaren wieder verwendbaren Verpackungen.

Man kauft also tatsächlich nur das, was man wirklich braucht (also die Lebensmittel) und erzeugt normalerweise überhaupt keinen Müll.

Ich kann nur hoffen, dass das Beispiel Schule macht.

Nach meiner letzten großen Veranstaltung zum Thema „Plastikfreie Zone“ habe ich diesbezüglich aber wieder einen großen Hoffnungsschub bekommen.

Dort hat mich ein Kaufmann aus der Umgebung direkt auf das Thema angesprochen und möchte in weiterer Folge gerne sein Sortiment mit meiner Unterstützung erweitern bzw. verändern. Über die weiteren Fortschritte in dieser Sache werde ich an dieser Stelle natürlich berichten.

Inzwischen habe ich aber noch eine Bitte an Euch:

Schreibt mir, wenn Ihr in Eurem Umfeld ähnliche Geschäftsideen oder zumindest Initiativen in diese Richtung beobachtet. Ich möchte gerne auch auf diesem Blog Menschen aus der Wirtschaft unterstützen, die keine  „Misswirtschaft“ mehr betreiben, sondern einen zukunftstauglichen, nachhaltigen Weg beschreiten wollen.

Untenstehend findet ihr noch den Link zu Lunzers in Wien!

http://mass-greisslerei.at/

 

Mit anderen teilen
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Google+
Google+
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.